Aktuelle Meldungen von FINO1

Hier finden Sie Meldungen zu aktuellen und vergangenen Themen rund um die FINO3-Forschungsplattform. Aktuelle Daten und Bilder direkt von der Forschungsplattform finden Sie unter Messdaten und Webcams.

Meldung vom

Sicherheitstraining Sea Survival

Alle Personen, die Offshore tätig sind, müssen jährlich Notfallsituationen in allen Bereichen der Offshore-Aktivitäten in besonders realitätsnahen Praxisübungen trainieren. Letzte Woche absolvierten die FINO-Mitarbeiter bei der Firma Falck Safety Services in Bremerhaven praktische Übungen zum Überleben auf See wie den Gebrauch von...

Meldung vom

Hoist-Passagier-Training

FINO1 bestitzt nur ein relativ kleines Helideck, so dass große Hubschrauber dort nicht landen können. Große Helikopter bieten aber den Service, dass sie nach Instrumenten fliegen können und daher ein Flug zur Plattform auch möglich ist, wenn an Land das Wetter schlecht ist und draußen auf FINO1 beste Sichtverhältnisse sind. Um eine...

Meldung vom

Datentransfer ist unterbrochen

Aufgrund eines Serverausfalls auf der Plattform ist momentan kein Datentransfer möglich. Daher stehen keine aktuellen Livedaten und Webcam Bilder zur Verfügung. Wir bitten dieses zu entschuldigen. Die Forschungsdaten werden aber weiterhin auf der Plattform gespeichert und sind nicht verloren.

Aufgrund der widrigen Wetterlage gehen wir davon...

Meldung vom

Singvogelzug über der deutschen Nordsee

Die deutschen Meeresgebiete werden regelmäßig in großer Zahl von Landvögeln auf ihren Wanderungen zwischen den Brutgebieten und den Rast- und Überwinterungsgebieten überflogen. Das Spektrum der beteiligten Arten reicht von kleinsten Singvögeln bis hin zu Großvögeln wie Gänsen und Kranichen. Das Projekt BIRDMOVE hat zum Ziel,...

Meldung vom

Hubschrauber-Brandbekämpfung

Ende März nahm das FINO-Team des FuE-Zentrums in Hoogeveen (Niederlande) an zwei Sicherheitslehrgängen teil. Am ersten Tag wurden sie darin unterwiesen, richtige Maßnahmen zu ergreifen, falls der Hubschrauber beim Start oder bei der Landung Feuer fängt. Zunächst übten sie den Umgang mit dem Atemschutzgerät in dunklen, engen, verrauchten...

Meldung vom

Hydrologische Daten

Aufgrund des Ausfalls eines BSH-Rechners ist der Abruf der hydrologischen Daten und somit deren Bereitstellung auf der Homepage von FINO1 zur Zeit nicht möglich. Eine am 18. Dezember durch das FINO-Team durchgeführte Fehlersuche vor Ort war nicht erfolgreich.

Die Daten sind aber nicht verloren. Sie werden von den einzelnen Messsystemen, wie...

Meldung vom

Motortausch

Letzte Woche wurde der Austausch des Hauptmotors auf FINO1 erfolgreich abgeschlossen. Dieser hatte die Plattform seit 2010 im Dauerbetrieb mit Strom versorgt und war nach über 60.000 Betriebsstunden vor 6 Wochen ausgefallen. Für die Übergangszeit wurde die Energieversorgung der Plattform durch das Lastaggregat sichergestellt, welches sonst...

Meldung vom

Staatssekretär Rainer Baake zu Besuch auf FINO1

Am 31. August 2017 besuchte Staatssekretär Rainer Baake die FINO1-Forschungsplattform. Er ist beamteter Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie und zuständig für die Abteilungen Energie- und Europapolitik. Herr Baake informierte sich zusammen mit zwei Mitarbeiterinnen über die laufenden Forschungsprojekte und war...

Meldung vom

Arbeitssicherheit wird auf FINO1 groß geschrieben

Arbeitssicherheit auf See ist eine absolute Notwendigkeit. Um diese auf der Plattform zu gewährleisten und sich ändernden Anforderungen anzupassen, wird das FuE-Zentrum von einer Fachkraft für Arbeitssicherheit beraten. Neben den dazu regelmäßig stattfindenden Sitzungen des Arbeitssicherheitsausschusses werden auch Begehungen der Plattform...

Meldung vom

Erste Rammarbeiten im Windpark Merkur

Seit Dienstag, 18. April, werden für den Windpark Merkur, der direkt westlich von FINO1 entstehen soll, die ersten Monopfähle gerammt. Bis etwa August sollen alle 66 Monopfähle 45 Kilometer vor Borkum stehen. Der Windpark mit einer Leistung von 400 Megawatt wird von der Merkur Offshore GmbH aus Hamburg errichtet. Er soll Strom für ca....