Hubschrauber-Brandbekämpfung

Veröffentlicht am Dienstag, 10. April 2018 11:06

Ende März nahm das FINO-Team des FuE-Zentrums in Hoogeveen (Niederlande) an zwei Sicherheitslehrgängen teil. Am ersten Tag wurden sie darin unterwiesen, richtige Maßnahmen zu ergreifen, falls der Hubschrauber beim Start oder bei der Landung Feuer fängt. Zunächst übten sie den Umgang mit dem Atemschutzgerät in dunklen, engen, verrauchten Gängen. Danach wurde ihnen gezeigt, wie ein in Brand geratener Hubschrauber unter Verwendung eines Schaummonitors, eines Feuerwehrschlauchs und kleiner Feuerlöschgeräte gelöscht werden muss. Die Rettung von Passagieren aus dem Hubschrauber wurde ebenfalls trainiert.

Am zweiten Tag wurden die FuE-Mitarbeiter als Hubschrauber Landungsoffizier geschult (HLO - Helicopter Landing Officer). Ein HLO ist auf jedem Flug zur FINO3 anwesend und ist verantwortlich für das sichere Aus- und Einsteigen der Passagiere bzw. für das sichere Be- und Entladen des Gepäcks.

Brandbekämpfung eines Hubschraubers